Startseite Über Uns Impressum Kontakt AGBSitemap
Private Krankenversicherung Häufig gestellte Fragen
Versicherungen wahlen
FAQ Häufig gestellte Fragen
Versicherungslexikon
FAQ Private Krankenversicherung
A
Kann sich jeder in der privaten Krankenversicherung versichern?
Nein, es ist leider nicht immer möglich, in eine private Krankenversicherung zu wechseln.

Die private Krankenversicherung ermöglicht es Menschen, die nicht der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht unterliegen in eine private Versicherung zu wechseln.

Zu dieser Personengruppe gehören:
  • Beamte oder Beamtenanwärter
  • Selbstständige oder Freiberufler (außer Landwirte, Künstler und Publizisten)
  • Arbeitnehmer mit einem Bruttojahresgehalt oberhalb der Pflichtversicherungsgrenze von 49.950 Euro
  • Nichterwerbstätige Ehepartner eines privat versicherten
B
Ist es möglich sich privat zu versichern, wenn man keiner der oben genannten Gruppen angehört?
Wenn Sie ein Jahreseinkommen von weniger als 49.950 Euro aufweisen, sind Sie automatisch gesetzlich pflichtversichert und dürfen die gesetzliche Krankenversicherung nicht verlassen. Sie können jedoch eine private Zusatzversicherung abschließen und dadurch Ihren Versicherungsschutz erheblich verbessern.
C
Welche Leistungen bietet die private Krankenversicherung?
Die private Krankenversicherung bietet erheblich umfangreichere Leistungen als die gesetzliche Krankenversicherung. Das Mitglied erhält je nach Tarif, umfangreichere Leistungen als in der gesetzlichen Versicherung. Das Mitglied kann selber entscheiden welche Risiken es versichern möchte. Wählen Sie einen geringeren Versicherungsumfang, sparen Sie einen Teil der Prämie wobei Sie natürlich im Ernstfall dennoch eine umfassende Absicherung genießen.

Eine private Krankenversicherung beinhaltet meistens die folgenden Leistungen:
  • Freie Arztwahl zwischen niedergelassenen Ärzten
  • Freie Krankenhauswahl inklusive Chefarztbehandlung und Unterbringung in Ein- oder Zweibettzimmern
  • Volle Erstattung von Medikamenten und Heilmitteln sowie die Erstattung von Heilpraktikerleistungen
  • Partiell werden auch Naturheilverfahren und alternative Heilmethoden erstattet
  • Höhere Erstattung für Sehhilfen wie Brillen und Kontaktlinsen als in der gesetzlichen Krankenkasse
  • Eine bessere Versorgung bei Zahnersatzmaßnahmen ohne Beschränkung auf einfache Materialien
  • Versicherungsschutz auch außerhalb der Bundesrepublik Deutschland
  • Keine Begrenzung auf den bei den gesetzlichen Krankenkassen vorgegebenen Leistungskatalog.
D
Erhalte ich eine Rückerstattung falls ich für längere Zeit keine Leistungen in Anspruch genommen habe?
Sollten Sie über mehrere Kalenderjahre keine Leistungen in Anspruch genommen haben, bieten viele Versicherungsgesellschaften eine Rückerstattung auf die gezahlten Beiträge an. So kann es in diesem Zusammenhang sinnvoll sein, günstige  Rechnungen der Ärzte selber zu zahlen, da eine Rückerstattung sich auf mehrere Monatsbeiträge belaufen kann.
E
Wie kurzfristig kann eine Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenversicherung gekündigt werden?
Die Kündigungsfrist ist abhängig vom Ihrem Status bei der gesetzlichen Krankenversicherung.
Freiwillig versicherte Mitglieder können Ihre Mitgliedschaft regelmäßig innerhalb von zwei vollen Kalendermonaten kündigen.

Wenn Sie mit Ihrem Gehalt in drei aufeinanderfolgen Jahren die Versicherungspflichtgrenze (49.950 Euro pro Jahr) überschritten haben, dann haben Sie die Möglichkeit innerhalb von zwei vollen Kalendermonaten Ihre gesetzliche Krankenversicherung zu kündigen und zu einer privaten Krankenversicherung zu wechseln.
F
Haben gesetzlich Versicherte mehr Vorteile als privat Versicherte?
Mitglieder einer privaten Krankenversicherung haben jederzeit das Recht, Leistungen in Anspruch zu nehmen, die denen in der gesetzlichen Krankenversicherung gleichen und diese zum selben Preis zu erhalten. Dadurch besteht für den Versicherungsnehmer keinerlei Risiko, aufgrund einer negativen Beitragsentwicklung in einer privaten Krankenversicherung oder PKV gegenüber einem gesetzlich Versicherten benachteiligt zu werden.